Betreiber: PÄFFGEN GMBH
 
 
drucken | schließen
letzte Änderung am 04.07.2014
 
 
 
AGB der Firma Päffgen GmbH (siehe Impressum)
Diese AGB gelten für Waren- und Dienstleistungsgeschäfte die direkt mit uns abgeschlossen werden. Treten wir nur als Vermittler (unentgeltlich oder gegen Provisionszahlung oder Gebühren) auf, sind alle Ansprüche gegen uns ausgeschlossen, die über gesetzliche Ansprüche aus unserer Vermittlertätigkeit hinausgehen.

Informationen zu Widerrufs- und Rückgaberechten für Verbraucher im Fernabsatzgeschäft (Online-Shops) sowie weitere Informationen zum Bestellvorgang finden Sie unter Bestellinformationen.
Informationen zum Bestellabschluss und zur Datenspeicherung erhalten Sie unter Zusatzinformationen.
Grundlage für unsere kostenlosen und kostenpflichtigen Internet-Dienste sind außerdem die besonderen Vertragsbedingungen für Internetdienste für Internetdienste. Bestandteil dieser AGB für die Nutzung unserer Internetdienste sind auch der Haftungsausschluss sowie die Copyright-Hinweise.

1. Angebot, Beratung und Auskunft
Wir freuen uns für Sie tätig zu sein, aber wir sind auch nur Menschen. Deshalb lehnen wir für mündliche Aussagen jede Haftung ab.
Für schriftliche Aussagen und Vereinbarungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

2. Lieferung
Im Normalfalle liegt das Lieferrisiko bei uns oder dem eingeschalteten Frachtdienst. Nur bei abweichender Liefervereinbarung kann das Risiko auf den Käufer übergehen. Wird schwere Fracht angeliefert, hat der Käufer/Empfänger für einen gut erreichbaren Abladeplatz und die Entladung des LKWs zu sorgen. Entladung durch uns wird gesondert in Rechnung gestellt.

3. Mängelrügen, Produkthaftung
Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Bitte beachten Sie, dass Beschaffenheitsmerkmale, insbesondere mit elektronischen Medien, oft nur annäherungsweise wiedergegeben werden können. Geringfügige Abweichungen, insbesondere ästhetischer Art, die keine wirklichen Produktmängel begründen, berechtigen daher nicht zur Reklamation.

4. Verlängerter Eigentumsvorbehalt, Zahlung und Zinsberechnung
Wir behalten uns das Eigentum an gelieferter Ware vor, bis diese vollständig bezahlt ist. Bis dahin gelten die dem Käufer aus der Weiterverwendung der Ware entstehenden Forderungen als an uns abgetreten und dürfen vom Käufer nur mit unserer Zustimmung beliehen oder verpfändet oder anderweitig verwendet werden. Zahlungen gelten erst als erfolgt mit endgültigem und nicht zurückbelastbarem Zahlungseingang bei uns.
Wir behalten uns die Berechnung von Verzugszinsen ab Fälligkeit der Rechnung in Höhe von bis zu 10% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank vor, wenigstens jedoch in Höhe des in § 288 BGB festgelegten Verzugszinssatzes. Mit Insolvenz oder Hinweisen auf drohende Insolvenz des Schuldners werden unsere Forderungen in gesamter Höher sofort fällig.

5. Erfüllungsort, Gerichtsstand und Vertragssprache
ist 41564 Kaarst bzw. die für Kaarst zuständigen Gerichte. Als vereinbarte Vertragssprache gilt Deutsch.

Registergericht: Amtsgericht Neuss, HRB 1641
USTID DE120585537

 
 
nach oben | drucken | schließen